Deutsch

Klassenstufe:

ab Klassenstufe 1

Menüsprache:

Englisch

Kosten:

0,99 €

Aufgabe:

 

Auf dem Bildschirm werden (je nach Level mehr oder weniger) Quadrate in unterschiedlich komplexen Konstellationen angeboten.

 

Ziel ist es, den Bildschirm zu leeren, indem man mit dem Finger eine bestimmte, vorgegebene Anzahl an Quadraten mit einer horizontalen oder vertikalen Linie durchstreicht.

 

Zunächst müssen dabei immer 2 Quadrate durchgestrichen werden, in späteren Leveln dann 3, 4, usw. – bis zu einer Maximalzahl von jeweils 7 Quadraten. Von Level zu Level kommen außerdem mehr insgesamt zu streichende Quadrate hinzu.

 

Allgemeine / prozessbezogene Kompetenzen:

Problemlösen

  • Lösungsstrategien entwickeln und nutzen (z.B. systematisches Probieren),
  • Zusammenhänge erkennen, nutzen und auf ähnliche Sachverhalte übertragen

Inhaltliche / mathematische

Kompetenzen:

Raum und Form: sich im Raum orientieren

  • über räumliches Vorstellungsvermögen verfügen,
  • räumliche Beziehungen erkennen, beschreiben und nutzen (Anordnungen)

Variationen:

  • Keine Variation der Aufgabenstellung
  • Variation der Anzahl durchzustreichender Quadrate (2-7)
  • Variation der Schwierigkeit: Mit steigendem Level nimmt die Anzahl der dargestellten Quadrate zu.

Lernvoraussetzungen:

  • Fähigkeiten und Fertigkeiten bzgl. räumlicher Beziehungen (vertikal, horizontal, ...)

Bewertung:

positiv

negativ

  • durch Levelsystem motivierendes und herausforderndes Denk-, Knobel- und Strategiespiel
  • zur Freiarbeit geeignet
  • wenig Differenzierung oder Raum für Hilfe/Unterstützung in den einzelnen Leveln

 

Informationen und Review: 
Klassenstufe

ab Klassenstufe 1

Menüsprache

Englisch

Kosten

0,99 €

Aufgabe

Auf dem Bildschirm werden (je nach Level mehr oder weniger) Quadrate in unterschiedlich komplexen Konstellationen angeboten.

 

Ziel ist es, den Bildschirm zu leeren, indem man mit dem Finger eine bestimmte, vorgegebene Anzahl an Quadraten mit einer horizontalen oder vertikalen Linie durchstreicht.

 

Zunächst müssen dabei immer 2 Quadrate durchgestrichen werden, in späteren Leveln dann 3, 4, usw. – bis zu einer Maximalzahl von jeweils 7 Quadraten. Von Level zu Level kommen außerdem mehr insgesamt zu streichende Quadrate hinzu.

Allgemein-Prozessbezogene Kompetenzen

Problemlösen

  • Lösungsstrategien entwickeln und nutzen (z.B. systematisches Probieren),
  • Zusammenhänge erkennen, nutzen und auf ähnliche Sachverhalte übertragen
Inhaltlich-Mathematische Kompetenzen

Raum und Form

sich im Raum orientieren

  • über räumliches Vorstellungsvermögen verfügen,
  • räumliche Beziehungen erkennen, beschreiben und nutzen (Anordnungen)
Variationen
  • Keine Variation der Aufgabenstellung
  • Variation der Anzahl durchzustreichender Quadrate (2-7)
  • Variation der Schwierigkeit: Mit steigendem Level nimmt die Anzahl der dargestellten Quadrate zu.
Lernvoraussetzungen
  • Fähigkeiten und Fertigkeiten bzgl. räumlicher Beziehungen (vertikal, horizontal, ...)
Bewertung

positiv

  • durch Levelsystem motivierendes und herausforderndes Denk-, Knobel- und Strategiespiel
  • zur Freiarbeit geeignet
     

negativ

  • wenig Differenzierung oder Raum für Hilfe/Unterstützung in den einzelnen Leveln