Deutsch

Klassenstufe:

ab Vorschul- bzw. Grundschulalter

(ab 4 Jahren)

Menüsprache:

Englisch, die App kommt allerdings ohne textuelle Elemente aus und setzt vollkommen auf Icons, Symbole und Bilder.

Kosten:

kostenlos

 

Aufgabe/

Beschreibung:

Blocks Game ist ein Tangram-Spiel: Die einzelnen Blöcke müssen mit dem Finger in den dunkelgrauen Bereich bewegt bzw. verschoben werden, dabei können die Blöcke jedoch nicht gedreht oder gespiegelt werden. Das Level ist geschafft, wenn alle Blöcke auf und innerhalb der dunkelgrauen Fläche liegen.

 

Variationen/

Differenzierung:

Die Aufgabenstellung an sich bleibt immer gleich, die Schwierigkeitsstufe nimmt jedoch über drei verschiedene Level hinweg zu. Von Level (1) zu Level (2) vergrößert sich der graue Bereich und es kommen mehr Blöcke hinzu. Während in den beiden ersten Level nur „komplett ausgefüllte“ Quadrate bespielt werden, treten im Level (3) erstmals auch andere Formen - auch mit Aussparungen - auf (vgl. die Screenshot-Bilder oben). Innerhalb jedes einzelnen Levels können die Lernenden sich zusätzliche Tipps zum Lösen der Aufgabe einfordern.

 

Kompetenzen

 

Die Lernumgebung trägt zur Entwicklung des räumlichen Vorstellungsvermögens bei und fordert die Lernenden zum Problemlösen heraus.

Allgemein-Prozessbezogene Kompetenzen:

Problemlösen

  • mathematische Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten bei der Bearbeitung problemhaltiger Aufgaben anwenden,
  • Lösungsstrategien entwickeln und nutzen (z.B. systematisch probieren),
  • Zusammenhänge erkennen, nutzen und auf ähnliche Sachverhalte übertragen.

Inhaltlich-Mathematische

Kompetenzen:

Raum und Form

sich im Raum orientieren

  • über räumliches Vorstellungsvermögen verfügen, dieses entwickeln und nutzen,
  • räumliche Beziehungen erkennen, beschreiben und nutzen

Flächen- und Rauminhalte vergleichen und messen

  • die Flächeninhalte ebener Figuren durch Zerlegen vergleichen und durch Auslegen mit Einheitsflächen messen

Lernvoraussetzungen:

/

Evaluation:

positiv

negativ

  • motivierendes Lernspiel mit verschiedenen Niveaustufen
  • Differenzierung innerhalb eines Levels durch abrufbare Tipps
  • ohne Zeitdruck
  • Förderung des mathematischen Problemlösens und des logischen Denkens
  • Förderung des räumlichen Vorstellungsvermögens
  • Schulung der Konzentrationsfähigkeit
  • hohe Aufgabendichte
  • bereits nach wenigen Durchgängen zeigt sich die wachsende Erfahrung
  • einige Werbeanzeigen zwischen den Level

 

 

Informationen und Review: 
Klassenstufe

ab Vorschul- bzw. Grundschulalter (ab 4 Jahren)

 

Menüsprache

Englisch, die App kommt allerdings ohne textuelle Elemente aus und setzt vollkommen auf Icons, Symbole und Bilder.

Kosten

kostenlos

Aufgabe/ Beschreibung

Blocks Game ist ein Tangram-Spiel: Die einzelnen Blöcke müssen mit dem Finger in den dunkelgrauen Bereich bewegt bzw. verschoben werden, dabei können die Blöcke jedoch nicht gedreht oder gespiegelt werden. Das Level ist geschafft, wenn alle Blöcke auf und innerhalb der dunkelgrauen Fläche liegen.

Variationen/ Differenzierung

Die Aufgabenstellung an sich bleibt immer gleich, die Schwierigkeitsstufe nimmt jedoch über drei verschiedene Level hinweg zu. Von Level (1) zu Level (2) vergrößert sich der graue Bereich und es kommen mehr Blöcke hinzu. Während in den beiden ersten Level nur „komplett ausgefüllte“ Quadrate bespielt werden, treten im Level (3) erstmals auch andere Formen - auch mit Aussparungen - auf (vgl. die Screenshot-Bilder oben). Innerhalb jedes einzelnen Levels können die Lernenden sich zusätzliche Tipps zum Lösen der Aufgabe einfordern.

Kompetenzen

Die Lernumgebung trägt zur Entwicklung des räumlichen Vorstellungsvermögens bei und fordert die Lernenden zum Problemlösen heraus.

Allgemein-Prozessbezogene Kompetenzen

Problemlösen

  • mathematische Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten bei der Bearbeitung problemhaltiger Aufgaben anwenden,
  • Lösungsstrategien entwickeln und nutzen (z.B. systematisch probieren),
  • Zusammenhänge erkennen, nutzen und auf ähnliche Sachverhalte übertragen.
Inhaltlich-Mathematische Kompetenzen

Raum und Form

sich im Raum orientieren

  • über räumliches Vorstellungsvermögen verfügen, dieses entwickeln und nutzen,
  • räumliche Beziehungen erkennen, beschreiben und nutzen
     

Flächen- und Rauminhalte vergleichen und messen 

  • die Flächeninhalte ebener Figuren durch Zerlegen vergleichen und durch Auslegen mit Einheitsflächen messen
Lernvoraussetzungen

/

Evaluation

positiv:

  • motivierendes Lernspiel mit verschiedenen Niveaustufen
  • Differenzierung innerhalb eines Levels durch abrufbare Tipps
  • ohne Zeitdruck
  • Förderung des mathematischen Problemlösens und des logischen Denkens
  • Förderung des räumlichen Vorstellungsvermögens
  • Schulung der Konzentrationsfähigkeit
  • hohe Aufgabendichte
  • bereits nach wenigen Durchgängen zeigt sich die wachsende Erfahrung
     

negativ: 

  • einige Werbeanzeigen zwischen den Level