Vortrag im Wissenschaftsforum St.Ingbert im MINT-Campus Alte Schmelz e.V.

Am Dienstag 19.01.2016 fand ein Vortrag von Prof. Dr. Julia Knopf und Prof. Dr. Silke Ladel im Wissenschaftsforum St.Ingbert im MINT-Campus Alte Schmelz e.V. zum Thema "Mathematik und Sprache vernetzt: Herausforderungen und Chancen für kompetenzorientiertes Lehren und Lernen in der Primarstufe" statt.

Im Vortrag wurde gezeigt, wie in der Verbindung von Mathematik und Sprache nachhaltige Einsichten bei Kindern gestiftet werden können. Dies wurde an unterschiedlichen Beispielszenarien konkretisiert. So wurden insbesondere Möglichkeiten aufgezeigt, wie Lehr-Lern-Szenarien mit digitalen Medien gleichermaßen mathematische und sprachliche Lernprozesse fördern können. Die Erforschung des Potentials digitaler Medien bei der Förderung entsprechender Kompetenzen in der Primarstufe steht erst am Anfang und ist eine der wesentlichen Herausforderungen der nächsten Jahre. Denn es sind gerade die fachspezifischen Konkretisierungen mediendidaktischer Grundlagen, die dazu führen, dass Lehrkräfte und Studierende den Mehrwert digitaler Medien erkennen und bereit sind, ihre bisherigen Vorstellungen von Lehr-Lern-Prozessen im Unterricht weiterzuentwickeln. Lehrkräfte (und auch Eltern) benötigen u.a. dringend Kriterien zur Auswahl geeigneter digitaler Angebote und Möglichkeiten für eine didaktisch sinnvolle und verantwortungsbewusste Integration digitaler Medien in den Leseunterricht. Dabei geht es nicht um die Abschaffung traditioneller Medien, sondern um eine wohlüberlegte Kombination digitaler und analoger Möglichkeiten.