Chancen der Digitalisierung - Bewährtes und Neues sinnvoll vereint

Am 14. März 2019 fand an der Friedrich-Alexander-Universität in Nürnberg die jährliche MaMut primar - Tagung statt. Dieses Jahr zum Thema "Mathematikunterricht - Innovativ vs. traditionell". Im Hauptvortrag zeigte Prof. Dr. Silke Ladel Chancen der Digitalisierung auf und wie Bewährtes und Neues im Mathematikunterricht der Primarstufe sinnvoll vereint werden kann.

Abstract zum Hauptvortrag:

"Die Frage, ob MU eher traditionell oder innovativ gestaltet ist, ist unabhängig vom Einsatz digitaler Medien. Entscheidend hierfür ist die Sichtweise von Mathematik, die Rolle der Lehrenden und Lernenden, etc. Und so sagt der reine Einsatz von Medien auch nichts über die Qualität des Unterrichts aus. Fakt ist jedoch, dass die Digitalisierung große Herausforderungen mit sich bringt und gleichzeitig viele Chancen für einen guten MU eröffnet. Im Vortrag wird auf Möglichkeiten eingegangen digitale Medien ganz leicht in den herkömmlichen Unterricht zu integrieren, ebenso wie konstruktive und interaktive Lernaktivitäten durch den Einsatz digitaler Medien zu fördern. Auch Beispiele die heutzutage wichtigen Kompetenzen des Problemlösens und der Kreativität zu fördern finden ihren Platz."